DAS TEGERNSEE | hotel & spa
Obelisk Vermögensverwaltungs GmbH
Neureuthstraße 23
D-83684 Tegernsee
Telefon : 08022 - 182 0

Restaurantführer Schlemmerregion Deutschland
 Willkommen  Gastronomie  Tagen & Übernachten  Spa & Wellness  Speisekarte  Sonderkarte  Info/Anfahrt  Kontakt 



 
Herzlich Willkommen im Hotel & Spa  DAS TEGERNSEE

Seit über 100 Jahren gilt unser traditionsreiches 4-Sterne-Superior Hotel mit seinen 73 luxuriösen Zimmern und Suiten, dem 42-Hektar-Park und dem modernen Spa-Bereich auch international als begehrtes, geschätztes Urlaubsdomizil. Es ist die Einheit aus persönlichem Service, exklusivem Wohnen, abwechslungsreicher Gastronomie, bezaubernder Natur und dem vielfältigem Freizeitangebot, die den einmaligen Charme des Hotels ausmacht.

In unserem Restaurant mit 80 Sitzplätzen und einem traumhaften Ausblick auf den Tegernsee bietet Küchenchef Horst Trautwein eine hochwertige, exzellente, internationale Küche. - In der Schlossbar mit großzügiger Lounge und einzigartiger Aussicht auf den Tegernsee genießen Sie kreative Cocktailkreationen und eine große Auswahl der besten Spirituosen.

Die klimatisierten, modernen Tagungsräume bieten den idealen Rahmen für Tagungen, Meetings, Workshops und Ausstellungen bis zu 170 Personen in Räumen mit modernster Technik und High-Speed-Internetzugang über W-Lan.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Geschichte und Gegenwart
DAS TEGERNSEE (ehemals Hotel Bayern) besteht aus dem denkmalgeschützten Sengerschloss und den Gästehäusern Quirin, Tegernsee und Wallberg. Die prachtvolle Jugendstilvilla aus dem Jahre 1840 durchlebte eine wechselvolle Zeit zwischen Elend und Glanz. So war sie Mitte des 19. Jahrhunderts eine Anlaufstelle für die Ärmsten des Landes und erst um 1870 verbesserte sich die Situation.
Der renommierte Münchner Baumeister Gabriel von Seidl zeichnete 1873 für das heutige Aussehen des Sengerschlosses verantwortlich. In der Zeit bis kurz vor dem ersten Weltkrieg gab sich der prominente Hochadel dort ein Stelldichein und verbrachte die Sommerfrische am See. Nach weiteren aufwändigen Renovierungen erwarb die kaiserliche Hoheit Herzogin Maria von Sachsen-Coburg-Gotha und Großfürstin von Russland 1903 das Schloss und verwandelte es zu einem Gästedomizil des deutschen Kaiserhauses mit legendärem Ruf. Mit dem ersten Weltkrieg fiel auch der Stern des Refugiums und die letzte adlige Besitzerin, Erzherzogin Maria von Österreich und Königin von Rumänien, verkaufte 1928 das Sengerschloss mit den dazugehörenden Ländereien an die heutige Versicherungskammer Bayern.

Über die Jahrzehnte hinweg entstand das aktuelle Erscheinungsbild, das durch eine gelungene Mischung aus historischer Bausubstanz und moderner Anpassung besticht und den heutigen Lifestyle reflektiert. 73 Zimmer und Suiten, ein Restaurant mit Terrasse und bayerischem Biergarten, eine Bar, ein Spa- und Wellnessbereich, das Kinderland und verschiedene Veranstaltungsräume sowie eine Tiefgarage sprechen Freizeit- und Geschäftsreisende gleichermaßen an.

Architektur
DAS TEGERNSEE verbindet gelebte Tradition und Moderne und setzt gekonnt das Beste zeitgemäßer Baukunst in Szene. Angekommen im Jahr 2010, entstand ein Gesamtkonzept, das sowohl Stammgäste erfreut als auch eine neue design-affine Zielgruppe begeistert. Für den konsequenten Schritt in die Gegenwart konnte das renommierte Münchner Architekturbüro landau + kindelbacher gewonnen werden, das im Lifestylebereich zu Hause ist und schon für Kunden wie Hugo Boss, Villeroy & Boch und Manufactum tätig war. In Zusammenarbeit mit den Architekten der VKB formten sie mit viel Liebe zum Detail und einem ausgeprägten Sinn für gestalterische Elemente ein Hotel für jede Jahreszeit. Ziel war es, den Gast mit einer Wohlfühlatmosphäre zu verwöhnen und gleichzeitig mit einem zurückhaltenden, puristischen Design den Anforderungen des 21. Jahrhunderts Rechnung zu tragen.